Home
Blog
Reiseroute & Berichte
Planung
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
s'Deluigis
unterwegs
Hinterland - Nimbin, Minyon Fall
Dienstag, 21. Februar 2012 - 12:43

Da die Kinder sozusagen noch eine Woche "Ferien" haben, fahren wir noch in dieser Zeit ins Hinterland.
Das Hinterland von Byron zeigt sich uns irgendwie "appenzellerisch" - Hügel, Wiesen, Kühe, Regen... ab und zu ein Haus, eine Farm. Unser erstes Ziel ist das hippige Hippiedorf Nimbin.



Nimbin war früher eine verschlafene Stadt, bis hier im Jahr 1973 ein Hippie-Festival abgehalten wurde (Aquarius Festival). Bei dem Festival wurden damals vier Besucher von der Polizei inhaftiert. In gemeinschaftlichem friedlichen Protest zog die Festgemeinschaft zur Polizeiwache und verlangte deren Freilassung. Daraufhin kapitulierte die Polizei, ließ die Inhaftierten frei und billigte sogar den Konsum von Marihuana.

  
In den Strassen von Nimbin (was genau sind wohl "happy high herbs"? :-)

Viele der damaligen Festivalbesucher blieben ansässig und man sieht die mittlerweile in die Jahre gekommenen "Gestalten" und ihre Nachkommen auf der Strasse.
In der Stadt wird die Cannabiskultur offen gepflegt, obwohl in New South Wales der Konsum und Anbau illegal sind.

In den diversen Läden gibt es flippige Sachen zu kaufen und es wird sogar Cannabis verkauft. Und - nein - selbstverständlich haben wir kein Cannabis gekauft! (auch wenn sich ein Teil der älteren Generation gefragt hat, ob sie es doch mal ausprobieren soll ;-) 

  
Den Kindern gefällt's...                                     

 
Eingang ins Hippie-Museum. Eintrittsgeld zahlt nur der, der kann...

  
Wir werden durch die hiesige "Candle Factory" geführt


Die Nimbin-Hippies haben übrigens dafür gekämpft, dass das Gebiet um den „Mount Nardi“ heute Weltkulturerbe ist. Also fahren wir spontan noch etwas weiter ins Hinterland in den Nightcap National Park. Er befindet sich am südlichen Rand des weltgrössten Vulkankraters des Mount Warnings. Wir fahren über Schotterstrassen durch den dunklen, regnerischen Regenwald. Für einen etwas längeren Walk fehlt uns leider die Zeit - also fahren wir direkt zum 100m tiefen Minyon Fall. 
http://en.wikipedia.org/wiki/Minyon_Falls


was da wohl ist...? Muss irgendwie "gefährlich" sein... ;-)

     
In der Tat - ein 100 Meter tiefer Wasserfall der von einer ziemlich spektakulären Plattform aus besichtigt werden kann...



Auf dem Parkplatz dieses Minyon Fall Lookouts haben wir noch das hier entdeckt:

            
Und woran erinnert euch das?                                Klar - das Logo von Davos...

Jetzt bleibt eigentlich noch die Frage, wer wem abgeguckt hat oder ob es wirklich solche Zufälle gibt...


<< Gehe zu Dienstag, 21. Februar 2012 Neuen Kommentar hinzufügen
Keine Einträge gefunden        
Neuen Kommentar hinzufügen
Ihr Name   
Betreff   
Inhalt   
*Erforderliche Felder

Januar 2012
Februar 2012
März 2012
April 2012
Mai 2012
Juni 2012
Juli 2012
August 2012
September 2012
Oktober 2012
November 2012
Dezember 2012